„Assistenz in der eigenen Wohnung“

Seit Oktober 2017 bietet die Lichtblick Wahlde gGmbH „Ambulant betreutes Wohnen“ an. Im Zuge des Bundesteilhabegesetzes heißt dies jetzt „Assistenz in der eigenen Wohnung“.

Ziel und Zielgruppe der „Assistenz in der eigenen Wohnung“:

Wir unterstützen seelenpflege-bedürftige Menschen (Menschen mit Assistenzbedarf) in ihrem Alltag in einer eigenen Wohnung oder in einer Wohngemeinschaft. Ziel ist es, Menschen mit Behinderungen zu befähigen, sich im Alltag möglichst selbst zu helfen.

Leistungsumfang:

Wir bieten Information, Beratung, Unterstützung und Begleitung in der eigenen Wohnung unter Berücksichtigung des individuellen Assistenzbedarfs, der Biografie und der Lebenserfahrung:

  • im Wohnbereich: Einkaufen, Kochen, Haushaltsführung…
  • in Konflikt-, Krisen- und Veränderungssituationen
  • beim Umgang mit Geld
  • im Bereich sozialer Kontakte
  • bei der notwendigen Inanspruchnahme medizinischer und sozialer Dienste
  • im Umgang mit Ämtern
  • beim Aufsuchen tagesstrukturierender Angebote
  • beim Aufsuchen von Bildungs- und Freizeitangeboten

 

Durch die Assistenz in der eigenen Wohnung soll eine Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft ermöglicht werden.


Wo:

Im Ortskern von Neuenkirchen-Vörden befindet sich eine Wohngemeinschaft im Aufbau. Es können bis zu fünf seelenpflege-bedürftige Menschen in dieser Wohngemeinschaft leben und dort ambulant betreut werden. Die Küche und das Wohnzimmer teilen sich die Mitbewohner. Zum Haus gehört ein Garten mit Terrasse, den die Bewohner nutzen können. Einkaufsmöglichkeiten und öffentliche Verkehrsmittel wie Bus und Bahn befinden sich in unmittelbarer Nähe. Der Weg zur Lichtblick Wahlde gGmbH ist nur ca. drei Kilometer entfernt. Im Moment sind in der Wohngemeinschaft noch drei Plätze frei. So können noch zwei Frauen und ein Mann einziehen.

Ebenso können auch seelenpflege-bedürftige Menschen in der eigenen Wohnung betreut werden.

Das Leistungsangebot richtet sich an seelenpflege-bedürftige Menschen aus den Landkreisen Osnabrück und Vechta und wird durch die Eingliederungshilfe finanziert.


Interesse?

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Lena Kötterheinrich (Koordinatorin der Assistenz in der eigenen Wohnung und Sozialdienst):
Tel.: 05493 / 91330-160
soziale-arbeit@lichtblick-hof-wahlde.de